Freie Wählervereinigung Dölzig
Sachverstand statt Parteivorstand - Mit aller Kraft für Schkeuditz

 

Mit Engagement und Kompetenz für ein starkes Dölzig und Kleinliebenau in Schkeuditz

Sachverstand statt Parteivorstand - das ist seit 25 Jahren unser Motto. Und so setzen sich die Mitmacherinnen und Mitmacher der Freien Wählervereinigung Dölzig für die Interessen der Dölziger und Kleinliebenauer ein.

  • unabhängig
  • frei
  • engagiert
  • aktiv
  • kompetent
  • ohne Parteivorgaben

Auf unserer Homepage informieren wir alle Interessierten über unsere Arbeit und die abgeschlossenen und anstehenden Projekte. Hier finden Sie die Liste unserer Mitmacherinnen und Mitmacher und Sie sind herzlich eingeladen, selbst mitzumachen.

Sie können sich über alle anstehenden Termine informieren, insbesondere die regelmäßig stattfindenden Sitzungen der Freien Wählervereinigung Dölzig und die Sitzungen des Ortschaftsrates Dölzig.

Sie haben ein Anliegen, eine Frage, einen Wunsch? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir melden uns bei Ihnen - versprochen.

 Online-Umfrage zur Gestaltung des Dorfplatzes

 Zur Online-Umfrage geht es hier:

 https://www.surveymonkey.de/r/CFBBZRF

 

Aktuelle Informationen


Zurück zur Übersicht

17.10.2019

Dölziger Spielplatz wird grün

Dölziger Firma Galant Gartengestaltung Schirmer spendet Rollrasen – Dölziger packen bei Verlegung kräftig mit an

Neue Spielgeräte, schöner Spielsand, eine ansprechende Gesamtgestaltung – so zeigt sich seit August der neue Spielplatz gleich neben dem Neubau der Grundschule. Eigentlich ein riesiger Grund zur Freude, wären da nicht der äußerst traurige Zustand der Rasenfläche und der völlig kahle, staubige Spielhügel gewesen. Die lange Trockenheit und die Sommerhitze hatten das Keimen der Grassaat verhindert. Ein Zustand, der mehrfach Thema im Ortschaftsrat Dölzig war und so auch in der Presse Eingang fand. So erreichte das Thema auch Erhardt Schirmer, Inhaber der Dölziger Firma Galant Gartengestaltung Schirmer, der als Rollrasen-Schirmer auch Rollrasen anbietet. „Hier kann ich doch helfen“, dachte er und unterbreitet dem Ortschaftsrat spontan das Angebot, für den Kletterhügel Rollrasen zu spenden und bei der Verlegung zu helfen.
Und so wurde das auch umgesetzt. Am 2. und 3. Oktober packten unter fachkundiger Anleitung von Agraringenieur Steven Höft Dölziger Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen viele Mitglieder des Ortschaftsrates Dölzig und der Freien Wählervereinigung Dölzig an, um den gespendeten Rasen zu verlegen. Dazu entfernten sie zunächst die traurigen Überreste verdorrten Grüns vom Kletterhügel und verlegten dann in kräftezehrender Arbeit den Rollrasen. „Ich hätte nicht gedacht, wie schwer die Rasenrollen sind“, erinnert sich Stadtrat Frank Sachsenröder an die Knochenarbeit. „Es war auch nicht wirklich hilfreich, dass es gerade an diesen beiden Tagen immer wieder geregnet hat.“ „Aber mit dem Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein“, ergänzt Ortsvorsteher Thomas Druskat. „Jetzt muss der Rasen noch ordentlich anwachsen, denn nach dem Verlegen wird er zunächst von Holzstiften gehalten.“ Deshalb habe man den Kletterhügel noch für einige Wochen gesperrt. Das Herbstwetter mit seinem Wechsel aus sonnigen Tagen und Regentagen sei für das Anwachsen aber sehr gut und so sei er zuversichtlich, dass die Kinder den Hügel auch bald wieder in Besitz nehmen können.
„Wir haben bei dieser Aktion wieder einmal gezeigt, dass die Dölziger zusammenstehen und gemeinsam nicht lange fackeln, sondern anpacken“, so Druskat. Im Namen des Ortschaftsrates dankte er allen Helfern, dem Heimatverein Dölzig, die für Kaffee und Kuchen sorgten und allen voran Erhardt Schirmer und Steven Höft, ohne die es weder den Rollrasen noch die fachkundige Verlegung gegeben hätte.

 Rollrasen_001.jpg


Zurück zur Übersicht




Gästebuch

In unserem Gästebuch haben Sie die Möglichkeit, sich zu aktuellen Themen, zu unserer Homepage, zu unserer Arbeit, zur Arbeit des Ortshaftsrates oder des Stadtrates zu äußern. Im Interesse eines offenen und fairen Umgangs miteinander bitte wir Sie, sich sachlich und ehrlich zu äußern. Beleidigende Einträge, Beschimpfungen, Verleumdungen oder gar Drohungen verstoßen ebenso gegen die Nettikette wie bewusste Falschdarstellungen, rassisitsche oder diskriminierende Äußerungen. In diesen Fällen behalten wir uns vor, die Einträge zu löschen. Außerdem wäre es für eine Diskussion förderlich, wenn Sie sich mit Ihrem richtigen Namen im Gästebuch äußern.

casinovip.pro
20.04.2021 21:07:21