Freie Wählervereinigung Dölzig
Sachverstand statt Parteivorstand - Mit aller Kraft für Schkeuditz

Aktuelle Themen in Dölzig und Kleinliebenau

Auf dieser Seite stellen wir die Themen vor, die uns gerade beschäftigen. Das können Themen aus dem Stadtrat Schkeuditz, dem Ortschaftsrat Dölzig und natürlich auch aus den Ortschaften selbst sein. Wenn Sie Fragen zu diesen oder auch anderen Themen haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 


2020

 

2019-08-11

Schule, Spielplatz, Hasenheide …

Am 9. August haben wir uns in unserer Sitzung erneut mit dem Spielplatz, der Grundschule und der Hasenheide beschäftigt. Aus unserer Sicht ist es wirklich extrem unbefriedigend, dass die neuen Spielgeräte nicht nutzbar sind, weil der Bodenbewuchs nicht fertig ist. In den vergangenen Tagen wurde allerdings daran gearbeitet und es wurde eine neue Grassaat ausgebracht. Es gibt auch verschiedene Ideen zur Bewässerung. Wir sind jedenfalls sehr gespannt, ob es jetzt endlich vorangeht und wir den Spielplatz bald zur Nutzung übergeben können. Übrigens: Die technische Abnahme ist erfolgt. Es hängt alsowirdklich nur noch daran, ob der Rasen aufgeht und damit der Untergrund tragfähig und nutzbar wird.
Bezüglich der Pflanzen im Randbereich haben unsere mehrfachen Bewässerungsaktionen nur bedingt Erfolg gehabt. Einige Pflanzen haben den Wassermangel nicht überlebt. Den Ausführungen des OBM konnte man aber entnehmen, dass die Stadt darauf setzt, die eingegangenen Pflanzen durch die zuständige Gartenbaufirma ersetzen zu lassen.
Beim Neubau der Grundschule scheint es planmäßig voranzugehen. Auch wenn die Baustelle nicht zu den saubersten und aufgeräumtesten gehört, sind die Baufortschritte gut sichtbar. Drücken wir die Daumen, dass es so bleibt.
Völlig unbefriedigend ist aus unserer Sicht die unklare Situation zum Ausbau der Hasenheide. Auch hier konnte man den Bemerkungen des OBM entnehmen, dass der Ausbau nicht realisiert wird, weil Fördermittel fehlen. Und - so fügt er hinzu - es befürchte, dass sich daran auch nichts ändern werde. Seit nunmehr 25 Jahren kämpfen wir darum, dass die Hasenheide endlich befestigt wird. Natürlich ist uns bewusst, dass eine reine Anliegerstraße in der Bedarfsrangliste ganz am Ende steht. Aber dennoch ist der jetzige Zustand nicht akzeptabel. Die Hasenheide steht nicht ohne Grund in der Prioritätenliste des Straßenausbaus ganz oben. Und wir sind zumindest verwundert zu hören, dass bspw. Straßen in Wehlitz, die sich in einem deutlich besseren Zustand befinden, für sechsstellige Beträge saniert werden können, während die Hasenheide ohne Bau-Perspektive bleibt.
Wir streben an, mit der Stadtverwaltung hierzu noch einmal ein klärendes Gespräch zu führen, um zumindest alle Fakten noch einmal auf den Tisch zu legen bzw. zu erfahren. Wir bleiben dran!

Heiko Leske - 14:21:03 @ Sitzungen der Freien Wählervereinigung Dölzig | Kommentar hinzufügen