Freie Wählervereinigung Dölzig
Sachverstand statt Parteivorstand - Mit aller Kraft für Schkeuditz

Aktuelle Themen in Dölzig und Kleinliebenau

Auf dieser Seite stellen wir die Themen vor, die uns gerade beschäftigen. Das können Themen aus dem Stadtrat Schkeuditz, dem Ortschaftsrat Dölzig und natürlich auch aus den Ortschaften selbst sein. Wenn Sie Fragen zu diesen oder auch anderen Themen haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 


2020

 

2020-09-09

10. Ortschaftsratssitzung am 08.09.2020

Am gestrigen Dienstag fand nach unserer sommerlichen Sitzungspause wieder unsere öffentliche Ortschaftsratssitzung statt. Als wichtigsten Tagesordnungspunkt waren Gäste zur Vorstellung des Projektes „Lebendige Luppe“ eingeladen.

Doch unser OBM Herr Rayk Bergner brachte einen „Überraschungsgast“ mit. Vor unserer Sitzung hatte sich bei ihm der neue Leiter des Polizeireviers Leipzig Nord (welches bekanntermaßen auch für Schkeuditz samt Ortsteilen zuständig ist) vorgestellt. Herr PD Peer Oehler nahm die Gelegenheit gleich wahr und kam mit in unsere Ortschaftsratssitzung. Ihm ist der Kontakt zum Bürger sehr wichtig und mit seinem Besuch wollte er dies unterstreichen. Er steht der Stadtverwaltung und natürlich auch uns immer zur Verfügung und bittet dies auch einzufordern.

Das Projekt „Lebendige Luppe“ wurde uns in seiner aktuellen Auflage vorgestellt. Frau Christiane Frohberg von der Stadt Leipzig - Amt für Stadtgrün und Gewässer und Frau Dr. Maria Vlaic vom NABU Sachsen hatten sich dafür Zeit genommen. Für uns Dölziger und Kleinliebenauer ist momentan die Revitalisierung des Zschampert vom Saale-Elster-Kanal bis zum Zusammenfluss mit der Wildbett-Luppe bis 2023 von großer regionaler Bedeutung. Der Zschampert soll wieder in seine ursprüngliche Form gebracht werden. Dies ist ohne größere Eingriffe möglich. Somit kann er einen Beitrag zu den gewünschten Überflutungsgebieten im Auwald beitragen und ist andererseits auch Hochwasserschutz für Starkregenereignisse. Wir sind sehr gespannt wie es gelingen wird den für uns so schönen und wichtigen Auwald weiter erhalten zu können. Wir sind auf jeden Fall im engen Kontakt.

Weiterhin werteten wir die Vollsperrung der B181/186 aus.

Zur geplanten Sanierung der Hasenheide wurden bei der Stadtverwaltung konkrete Terminankündigungen für die Anwohner eingefordert. 

Katrin Sachsenroeder - 08:58:32 @ Ortschaftsrat Dölzig | Kommentar hinzufügen